ad hoc gaming steigt in neuen Titel ein: World of Warcraft – ad hoc gaming

ad hoc gaming steigt in neuen Titel ein: World of Warcraft

ad hoc ad hoc gaming AHG Allianz beADHOC Blizzard DACH Gilde Horde Snafu teamAHG World of Warcraft WOW

Gera, 03.09.2020 – Die deutsche World of Warcraft Gilde „Snafu“ kooperiert mit der ad hoc gaming GmbH und tritt in Zukunft unter dem Banner von ad hoc gaming auf.

Unter der Leitung von Gildenleiter Tim “Lanyx” S. wird die Gilde „Snafu“ neue Wege gehen und in den kommenden Monaten einige Änderungen vornehmen.

Zur Veröffentlichung der neuen World of Warcraft Erweiterung „Shadowlands“ wird die Gilde versuchen sich als ad hoc gaming in der deutschen Raidszene zu etablieren. Mit ihren 26 Raidern ist die Gilde aktuell auf Platz 3 in Deutschland und weltweit soll es nun auch im Ranking weiter nach vorne gehen.

Neben der kompetitiven Ausrichtung werden in Zukunft auch innerhalb der Gilde Teams für „Mythic+“ und dem Arena-Modus von World of Warcraft aufgestellt. Um Interessierte des Blizzard Titels langfristig an die Gilde zu binden, werden allerlei Inhalte für die Community bereitgestellt. Geplant sind gemeinsame Events mit der Community, Guides für Neueinsteiger sowie erfahrene Spieler, Gewinnspiele und noch vieles mehr.

Fraktionswechsel von „Horde“ auf „Allianz“ mit Shadowlands

Eine absolute Besonderheit zum gemeinsamen Start wird der Wechsel von der bisherigen Hordengilde auf dem Server “Thrall” zur Allianzgilde auf Deutschlands größten Server „Antonidas“ sein. In den letzten Jahren gab es keine Allianzgilde mehr in den deutschen Top 5 und das soll sich mit ad hoc gaming nun ändern. Für alle ambitionierten Spieler, die den Wunsch haben Allianz zu spielen, bietet die Gilde damit eine perfekte Anlaufstelle.

 

Statement Gildenleiter, Tim “Lanyx” S.:

„Für uns als Gilde ist die Chance, mit ad hoc gaming eine kompetitive Partnerschaft für die deutsche Raidingszene einzugehen, ein ganz besonderer Meilenstein. Nach jahrelangem Progressraiding und vielen Freundschaften, die auch neben dem “ernsten” Teil des Spiels entstanden sind, freuen wir uns auf die bevorstehende Herausforderung und sind bereit die Allianzseite zu beleben! Mich als Gildenleiter motiviert es zu dem immer größer werdenden Interesse an World of Warcraft etwas beizutragen. Ich bin überzeugt davon, dass wir als Allianzgilde genau die richtige Aufgabe für uns gefunden haben!“

Originale Pressemitteilung als PDF: HIER